• Über Ergotherapie

    Über Ergotherapie

  • Über Ergotherapie

    Über Ergotherapie

  • Über Ergotherapie

    Über Ergotherapie

  • Über Ergotherapie
  • Über Ergotherapie
  • Über Ergotherapie

Berufsbild

Ziel eines Ergotherapeuten ist es, Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind, so zu unterstützen, dass sie ihre Selbstständigkeit in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit stärken oder aufrecht erhalten können.

Ergotherapeuten erfassen durch eigenständige Befunderhebung die Ausgangssituation des Klienten. Sie setzen gemeinsam mit diesem die Therapieziele fest und planen die entsprechenden Interventionen. Zur Erreichung der Ziele setzen Ergotherapeuten unterschiedlichste Methoden und Mittel ein, damit der Klient seine körperlichen, geistigen und psychischen Funktionen erhalten oder verbessern kann. Des Weiteren beraten Ergotherapeuten den Klienten und/oder seine Angehörigen beim Gebrauch von erforderlichen Hilfsmitteln und schulen den Umgang mit diesen.

Ergotherapeuten arbeiten unter anderem in der Geriatrie, Pädiatrie, Neurologie, Psychiatrie, Psychosomatik, Orthopädie, Unfallheilkunde, innere Medizin und Rheumatologie. Weitere Einsatzmöglichkeiten der Ergotherapie bieten sich in Einrichtungen der Rehabilitation, Einrichtungen für Behinderte und Kindergärten sowie der Prävention.

Webdesign www.logowerbung.de