• Willkommen bei Ergotherapie Macchini
  • Bei uns sind Sie in guten Händen
  • Startseite Header Steckspiel
  • Startseite Header Strickleiter
Designed by mrsiraphol / Freepik

Diabetes bei Kindern

Früher war Diabetes eine Krankheit, die fast ausschließlich bei Menschen über 50 Jahren auftrat. Typ-2-Diabetes wurde auch als Altersdiabetes bezeichnet, aber aufgrund der Steigenden Diabetesraten unter Kindern und Jugendlichen stimmt diese Bezeichnung nicht mehr.

Helfen Sie Ihrem Kind, gesund zu bleiben und sein Risiko für Typ-2- Diabetes zu senken: Lassen Sie es Wasser trinken: Schränken Sie den Konsum von zuckerhaltigen Limonaden, Säften und Sportgetränken ein; einmal die Woche oder noch seltener zu besonderen Anlässen. Diese ungesunden Getränke sind voller Zucker und toten Kalorien ohne Nährwert. Geben Sie ihren Kindern stattdessen Wasser oder ungesüßten Kräuter-oder Früchtetee (Heiß oder Kalt), wenn sie Durst haben. Gesundes für zwischendurch: Geben Sie Ihren Kindern nach der Schule Obst oder Gemüse statt Chips oder andere ungesunder Knabbereien. Stellen Sie Weintrauben, Möhrenstifte, Äpfel und andere gesunde Snacks auf dem Küchentresen bereit, wo sie leicht zu sehen und schnell zu essen sind.

Gemeinsam essen: Bereiten Sie gesunde Mahlzeiten aus vollwertigen Zutaten zu und essen Sie sie zusammen mit der ganzen Familie. Wiederstehen Sie der Versuchung, eine Pizza zu bestellen oder auf dem Heimweg von der Arbeit Fast Food zu kaufen. Davon profitieren alle Familienmitglieder. Körperliche Betätigung: Unternehmen Sie mit der ganzen Familie Aktivitäten, bei denen sich alle Bewegen müssen. Fahrradtouren, Spaziergänge, Wanderungen Strandausflüge, Spielplatzbesuche - es gibt zahllose Aktivitäten für alle Familienmitglieder, die der Gesundheit zuträglich sind. Bildschirm ausschalten: Schränken Sie die Zeit ein, die ihr Kind vor einem Bildschirm verbringen darf. Dazu zählen Fernseher, Computer, Videospiele, Tablets und sogar Handy. Sobald ihr Kind vor einem Bildschirm gleich welcher Größe sitzt, ist es nicht Körperlich aktiv. Stattdessen sollte es so viel wie möglich draußen spielen.

Quelle: Auszüge aus der Zeitung "The art of growing young"

News

Termine nach Vereinbarung

Webdesign www.logowerbung.de